radojkovic400Erfreuliche Nachrichten für den Oberndorfer Nationalteamsportler Aleksandar Radojkovic. Der 21 – jährige, der sich in den letzten Wochen in Friedrichshafen und Belgrad auf die Herbstsaison vorbereitet, wurde auf Grund seiner starken Leistungen (18 Weltranglistenpunkte im ersten Halbjahr 2018) für ein weiteres Jahr als Heeressportler verlängert. Durch sein Ranking, aktuell Nummer 43 der Welt in der Gewichtsklasse bis 80 Kilogramm, konnte sich Radojkovic für den Taekwondo World Grand Prix in Taipeh qualifzieren, der Mitte September stattfindet.
Beim World Grand Prix, der 4 mal jährlich stattfindet, sind nur die besten 32 Sportler in den olympischen Gewichtsklassen (im konkreten Fall bis 74 und bis 80 Kilogramm) startberechtigt. Aufgrund einiger Absagen rutschte Radojkovic in dieses Feld, wo er am 21.9. im Auftaktkampf wohl auf die Nummer 2 des Turniers, aktuell der mehrfache WM und Olympiamedaillengewinner aus Russland Maksim KHRAMTCOV, treffen wird.
Für den Österreicher aber eine erfreuliche Aufgabe: „Ich kann in jedem Fall nur gewinnen, und es wird eine tolle Erfahrung.“ , so seine ersten Worte. 5 Weltranglistenpunkte gibt es für den Union Sportler allemal.